Oberbürgermeister Andreas Hesky bleibt Fraktionsvorsitzender – Stellvertreter Wilfried Dölker und Frank Buß

Die bisherige Führungsmannschaft der Freien Wähler in der Region ist auch die künftige. In ihrer konstituierenden Sitzung wählte die neue Fraktion einstimmig erneut den Waiblinger Oberbürgermeister Andreas Hesky zu ihrem Vorsitzenden, seine Stellvertreter sind Wilfried Dölker (1. Stellv., Holzgerlingen) und Frank Buß (2. Stellv., Plochingen).

In ihrer Wahlnachlese zeigte sich die Fraktion trotz des Verlusts eines Mandats durchaus zufrieden mit dem Ergebnis der Kommunalwahl am 26. Mai. Die starken Verwerfungen in der politischen Landschaft und das Hinzukommen einer weiteren Gruppierung seien die Ursache. „Unser Einsatz für den Ausbau des ÖPNV, den Wohnungsbau, die Wirtschaft und ihre Arbeitsplätze, sowie die Förderung von Kultur und Sport wurde durch die Wählerinnen und Wähler anerkannt“, verwies Andreas Hesky auf die Schwerpunkte und Erfolge der abgelaufenen Amtsperiode.

Die Fraktion will auch künftig engen Kontakt zu den Landkreisen, Städten und Gemeinden halten, um deren Interessen mit den regionalen Zielsetzungen zu verknüpfen. Auf diese Weise sieht sich die Fraktion bei an den Menschen. „Wichtige Aufgabenstellungen der kommenden Jahre sind qualitative Verbesserungen des ÖPNV und im Radwegnetz, wirkungsvolle Straßenbaumaßahmen um dem täglichen Stau zu begegnen, die verstärkte Ausweisung von Wohngebieten zur Minderung des starken Engpasses auf dem Wohnungsmarkt, energiepolitische Maßnahmen wie die Windkraft und die Förderung von Maßnahmen im Landschaftspark“, umreißt Hesky wesentliche Ziel der künftigen Fraktionsarbeit.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 21.01.2020
    Umwelt- und Verkehrsausschuss
    • 24.01.2020
    Verwaltungsausschuss
    • 14.02.2020
    Kreistag
    • 10.03.2020
    Jugendhilfeausschuss
    • 10.03.2020
    Sozialausschuss