Der Verkehrsausschuss des Verbands Region Stuttgart hat kürzlich den Gestaltungsleitfaden für die Kennzeichnung regionaler P+R-Anlagen beschlossen und einer einheitlichen Benutzerordnung für regionale P+R-Anlagen zugestimmt.
Die Schilder und Stelen werden beschafft und an den bereits vorhandenen, von der Region geförderten P+R-Anlagen aufgestellt. Um das P+R-Netz weiter auszubauen, wird eine neue Werberunde gestartet, um weitere Kommunen für eine 3. Runde der regionalen P+R-Förderung zu gewinnen.
Im Hinblick auf die VVS-Vollintegration des Landkreises Göppingen in den VVS wurde auf Nachfrage von Regionalrat Werner Stöckle von der Verbandsverwaltung zugesagt, dass im Rahmen der neuen Werberunde, auch die Kommunen im Landkreis Göppingen entlang der Filstalstrecke, über die Fördermöglichkeiten umfassend unterrichtet werden.
„Auch wenn im Filstal auf absehbare Zeit keine S-Bahnen fahren werden, ist es angesichts der Bedeutung der Filstal-Bahn-Strecke für die Stärkung des Schienenverkehrs unerlässlich, P+R-Anlagen im Bereich der Bahnhöfe mit regionaler Förderung zu errichten“, so der Freie Wähler Regionalrat aus dem Landkreis Göppingen.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 29.09.2020
    Umwelt- und Verkehrsausschuss
    • 02.10.2020
    Verwaltungsausschuss
    • 05.10.2020
    Jugendhilfeausschuss
    • 06.10.2020
    Sozialausschuss
    • 16.10.2020
    Kreistag (Haushaltseinbringung)